Hier findet ihr Gedanken und Erinnerungen von ehemaligen Schauspielkollegen oder Kolleginnen wieder, die mit Bruce gearbeitet haben.

 

Here you´ll find the thoughts and memories of the actor and actresses which work together with Bruce.

 

Greg´s Erinnerung

Greg Morton hat in der Serie des Jamie King verkörpert, dem jüngsten Sprössling von Amanda King.

Er war so lieb und hat mir ein wenig über die Zeit erzählt bzw. geschrieben wie es für ihn war. Mit Bruce hatte er leider gar nicht so viel zu tun die meiste Zeit beim Dreh hatte er selbstverständlich mit Kate, Beverly und Paul zu tun. Sie verkörperten ja die Familie und so ist es natürlich klar, dass das meiste zusammen sein mit den dreien war.

 

Aber nichts desto trotz war auch Bruce präsent, ist ja ganz klar. Die einen oder anderen Szenen gemeinsam gab es ja auch. Er sagt dass Bruce einfach unglaublich ist, und die Zusammenarbeit war unglaublich. Er ist humorvoll, sympathisch und hat die Menschen irgendwie angezogen, wenn man mit ihm in einen Raum war, zu dem hatte er immer Geschichten parat, die er zum Besten geben konnte, und jeder hat ihm gespannt zugehört.

 

(Anm. Das schafft er noch heute!)

So jung Greg auch war, zum Zeitpunkt der Dreharbeiten, war er ein Fan von Bruce, den er durch die Serie „Frank Buck – Abenteuer in Malaysia“ gesehen hat, die leider nur sehr kurzlebig war. Als er später erfuhr wer die Rolle des Lee Stetson verkörperte, nämlich der Mann, der Frank Buck und Tron verkörperte, war er restlos begeistert. 

Als „Agentin mit Herz“ vorbei war, hat Greg die Schauspielerei nicht mehr ausgeübt. In seinem Leben waren die Schule und seine Freunde von größerem Interesse. Er hatte auch kein Interesse daran die ewigen „schwierigen“ Teenagerrollen zu spielen um sich dann irgendwann in Erwachsenen Rollen zu versuchen. Er glaubte nicht, dass Schauspielerei das war, was er machen wollte.

Er hat das Schreiben angefangen, Kurzgeschichten und Gedichte, nicht lange nach dem Ende der Serie. Die High-School wurde beendete er und betrat die große Business-Welt. Er lernte neue Dinge dazu und vor allem lernte er neue Menschen kennen. Die Erfahrung die Greg hier durch gewann wird er nie vergessen. Heute ist er sehr gerne draußen, hat einen richtigen Freiheitsdrang, geht gerne Bergsteigen und das im Winter, oder aber er geht surfen. Heute schreibt er keine Kurzgeschichten mehr, sondern es werden kleine Romane und ist gerade dabei Roman Nummer 2 zu schreiben.

Von ihm ist noch sicher einiges zu erwarten. Wer sich ein Bild von ihm machen möchte, kann dies tun. Unter Links findet ihr den Weg zu seiner persönlichen Homepage. Von dort aus kommt ihr auch auf seine Facebook-Seite und seinem Twitter-Account.

 

Viel Spaß dabei.

 

Ich danke Greg von ganzem Herzen für die Zeit, die er sich genommen hat um mir dies zu schreiben.  

 

 

 

Greg´s Memory´s

I didn’t get the opportunity to work with Bruce too often on the show. I spent most of my time working with Paul, Kate and Beverly. I can tell you on the occasions we did work together, Bruce was amazing to be around.

He was always the guy that people gravitated toward when he was in a room. He is funny and very personable, and always has a ton of stories to tell. The sly grin and quick wit that everyone sees when they watch Scarecrow and Mrs. King is all Bruce. He has a natural ability to put people at ease when they are around him. 

I have to say that I was a fan of his even before I met him. Shortly before starting SMK, Bruce starred in an action/adventure series called “Bring’em Back Alive.” Though it didn’t last more than a few episodes, the show was a great getaway to adventure and one of my favorites. Later, when I realized I’d be working on the same show as Frank Buck AND Tron…well, I was ecstatic!!

As far as my life after Scarecrow and Mrs. King? I didn’t do anymore acting. By that time in my life I was more interested in school and friends. I think I’d missed the opportunity to do more in television and didn’t really want to wait until I’d passed that “awkward” teen stage to try my hand at adult roles. To be honest, I don’t think acting is what I was meant to do. 

I began writing short stories and poems not long after the show ended. I graduated from high school and entered the business world, learning new things and meeting new people. The experience has been unforgettable. I try and get outdoors as much as possible as well, either mountain climbing in the winter or surfing (mostly year round). And now I write. 

Thank you so much dear Greg for sharing this with us. A big hug. 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!